Interview

Transfermarkt goes eSports

Transfermarkt steigt in den eSport ein und kooperiert mit KiNG eSports:

  • Für die Playoffs der Virtuellen Bundesliga in Düsseldorf am 10. & 11. März spielte eSportler MMayo bereits erfolgreich für das Transfermarkt-Team
  • Mit Daniel Luther & KiNG eSports haben wir einen erfahrenen Partner gewonnen

Am vergangenen Wochenende startete Mario „MMayo“ Reubold als FIFA-Spieler für das Transfermarkt-Team beim VBL-Qualifikationsturnier in Düsseldorf. Der eSportler qualifizierte sich direkt für das Finale am 31.3./1.4. in Dortmund.

Das soll erst der Anfang im Bereich eSport sein: Für Transfermarkt geht es in erster Linie darum, Erfahrungen zu sammeln, um für weiterführende Aktivitäten gewappnet zu sein und den eSport einem breiteren Publikum näherzubringen. 

Zur Transfermarkt eSport-Website

 

Statement Daniel Luther, KiNG eSports:

„Wir freuen uns darüber Transfermarkt in der eSport-Welt zu begleiten und eine maßgeschneiderte Strategie umzusetzen, die mit der Verpflichtung unseres Spielers ‚MMayo‘ erst ihren Anfang nimmt.“

Statement Patrick Sakschewski, Transfermarkt:

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Daniel Luther und sind mehr als glücklich über das Abschneiden unseres Neuzugangs ‚MMayo‘ beim Qualifikationsturnier in Düsseldorf. Wir legen den Grundstein für ein potentiell langfristiges Engagement im eSport.“ 

Recap Virtuelle Bundesliga Transfermarkt

Jetzt Newsletter abonnieren.

Relevante Updates, Specials und Hintergründe. Nie mehr verpassen.

Weitere Infos

Bei Fragen zu ESportBusiness wenden Sie sich an: 

ESB Marketing Netzwerk
Daniel Luther
Projektleiter eSport
E-Mail: luther@esb-online.com
Telefon: +41 71 223 78 82

Bildnachweis Slider: ©ESL & verantwortliche Fotografen